Ein Tag






,,Oneday'' ist meine erste ernste Arbeit. Es geht in dem Film um das Leben eines Beamten in höherer Stellung, der sich auch als Intellektueller versteht, aber keine Orientierung im Leben findet.

Ein Tag im Büro, Ärger mit dem Vorgesetzten, eine Szene auf dem Friedhof der alten Stadt. Schließlich kommt er zurück nach Hause. Es wird dunkel und damit endet der Film.

Ich habe den Hauptdarsteller eine Doppelrolle spielen lassen, damit ich in den ersten Szene den Film aus der Innenperspektive des Protagonisten erzählen kann. Diese Rolle wird aber vom gleichen Schauspieler gespielt.

Gesamtlänge ist 7 Minuten.








====>>>>> Hier klicken, um Film zu starten>>>>>